Lizenzsysteme

The licence to flash!

für Powervision

Lizenzsysteme

Lizenzsystem für Powervision bei micron Systems GmbH

Durch Lizenzen lassen sich mit einem Powervision-Gerät beliebig viele Fahrzeuge flashen.   

Mit einem neuen Powervision lässt sich ein Fahrzeug flashen, das Gerät wird mit diesem "verheiratet".

Für jedes weitere Fahrzeug wird eine eigene Lizenz benötigt um es bearbeiten zu können, die sie online erhalten können.

Hier erfahren sie wie es geht:

Für Harley Davidson®

Powervision

Das Lizenzsystem um mehrere Harley Davidson® Motorräder mit einem Power Vision bearbeiten zu können

Eine Lizenz ist an das Steuergerät des jeweiligen Fahrzeuges gebunden und nur für dieses verwendbar - für jedes Fahrzeug muss eine eigene Lizenz erstellt werden

Tuner Lizenz
Sie können beliebig vielen Tuner Lizenzen erwerben und auf einem oder mehreren Powervision für Harley Davidson® einsetzen.
Dies ermöglicht preisgünstiges Tuning da kein weiteres Powervision benötigt wird

Dual Lizenz
Wenn Sie zwei Motorräder Ihr Eigen nennen können Sie beide durch den Kauf eines Powervision für Harley Davidson® mit einer Dual-Lizenz tunen.
Sie haben dann immer Zugriff auf die ECU beider Motorräder, die zweite Lizenz ist bereits beim Kauf des Gerätes geladen.

Unlock Lizenz
Wenn ein Powervision für Harley Davidson® für ein weiteres Fahrzeug eingesetzt werden soll ohne das vorhergehende Motorrad nochmals flashen zu müssen kann mit einer Unlock Lizenz gearbeitet werden. Das Powervision für Harley Davidson® wird damit in den Neuzustand versetzt und kann nicht mehr für vorhergehende Motorräder eingesetzt werden.

Preise und Vorgehensweise zur Lizenzerstellung für das Powervision für Harleys® finden Sie hier!

Für alle Marken

Powervision 3

Lizenzsystem für Powervision 3

 

Das Lizenzsystem für Powervision 3 um mehrere Fahrzeuge mit einem Gerät flashen zu können

Mit einem Power Vision 3 lassen sich beliebig viele Fahrzeuge der Marken Can-Am, Honda, Indian, Polaris, Victory und Yamaha flashen

Auf jedem neuen Powervision 3 ist bereits eine nicht übertragbare Lizenz für ein Fahrzeug geladen.
Für jedes zusätzliche Fahrzeug muss eine weitere Lizenz erstellt werden die an das Steuergerät des jeweiligen Fahrzeuges gebunden und nur für dieses verwendbar ist.

Es lassen sich beliebig viele Lizenzen mit einem Powervision 3 speichern - auch für verschiedene Marken gleichzeitig. Nachdem die Lizenz einmal geladen wurde erkennt das Powervision 3 automatisch das jeweilige Fahrzeug. Auch wenn inzwischen andere Fahrzeuge bearbeitet wurden.

Mit einem Gerät können unter Einsatz entsprechender Kabel für die Diagnosestecker verschiedene Fahrzeuge verschiedener Marken geflasht werden.
So könnte z. B. zunächst mit dem gleichen Powervision 3 eine Honda MSX 125 bearbeitet werden, dann ein Maverick X3 und danach eine Yamaha YZF R1.
Nur die entsprechenden Lizenzen und Maps müssen auf das Gerät geladen werden (USB) um für ein weiteres Fahrzeug startklar zu sein. Ein immenser Vorteil für Händler!

Preise und das Verfahren zur Lizenzerstellung für Powervision 3 wird unter diesem Link genau beschrieben!