Powervision

Die Technik dahinter

Wie funktioniert's?

Powervision - die Technik

Wie funktioniert das Powervision?

Durch das Powervision wird es möglich, die Originaldaten des Steuergerätes eines Fahrzeuges auszulesen, zu bearbeiten und wieder auf das Steuergerät zu senden (flashen).
Fertige Maps auf dem Gerät erleichtern die Arbeit, es kann sofort los gehen - ganz ohne Computer.

Wer möchte, kann auch tiefer in die Kennfelder eindringen - dann kommen der Computer und die PowerCore Software zum Einsatz

Die Optimierung der Steuergerätedaten kann unter vielen Gesichtspunkten erfolgen. Neben mehr Drehmoment und Leistung können z. B. die Absenkung der Leerlaufdrehzahl, früheres Einschalten der Lüfter, Aufheben von Begrenzern und vieles mehr erreicht werden.

Wie man am Einfachsten zu passenden Maps (Kennfeldern) kommt wird unter diesem Link beschrieben

Welche Features zur Verfügung stehen und wie man damit arbeitet wird in den folgenden Unterpunkten erklärt

 

Flashen- was ist das?

Flashen ist der Begriff für das Bearbeiten von Kennfeldern auf Steuergeräten von Fahrzeugen. Meist werden die Daten aus der ECU ausgelesen, bearbeitet und wieder auf dem Steuergerät (ECU) gespeichert.  So können Restriktionen beseitigt oder Leistungsreserven mobilisiert werden.

Interessant wird es, wenn dabei auch eine möglichst präzise Abstimmung auf die am Fahrzeug verbauten Zubehörkomponenten stattfindet. Dies wird über Messfahrten auf dem Prüfstand und entsprechende Anpassung der Daten erreicht.

Beim Powervision besteht nun die Möglichkeit fertige Kennfelder, die mit den gleichen Fahrzeugen und Zubehörteilen erstellt wurden, zu verwenden. Dadurch werden wesentlich bessere Ergebnisse erzielt als durch einfaches Aufheben von Begrenzern o. ä.
Alternativ gibt es verschiedene Möglichkeiten selbst Kennfelder zu optimieren oder diese von unseren Partnern auf dem Prüfstand individuell abstimmen zu lassen.

Powervision Tuning - Schritt für Schritt erklärt

Auspacken und los legen!

Mit dem Powervision kann ohne Computer und Vorkenntnisse gearbeitet werden!
Einfaches Anschließen an den Diagnosestecker des Fahrzeuges genügt um die bereits vorgeladenen Tuningkennfelder zu flashen (für Firmware-Updates kann der Einsatz eines Computers notwendig sein).
Wie man zu weiteren Maps kommt beschreiben wir hier!

Verwendung von Software

Wer tiefer in das ECU-Tuning einsteigen möchte kann die jeweilige kostenlose Software herunterladen:

  • WinPV für das Powervision für Harley Davidson®
  • Powercore Software für das Powervision 3 für alle anderen Marken

Nach dem Installieren der Software auf einem Windows-Computer lassen sich die Kennfelder öffnen und individuell bearbeiten. Je nach Fahrzeug stehen unterschiedlich viele Kennfelder und Switches zur Verfügung - gerne unterstützen wir sie bei Fragen hierzu auch telefonisch!


Maperstellung per Autotune-Funktion

Die serienmässigen Lambdasonden des Fahrzeuges lassen sich zu Autotune-Fahrten verwenden. Hierbei werden die Lambdawerte aufgezeichnet und anschließend in neue Kraftstoffkennfelder umgesetzt. Aufgrund des eingeschränkten Erfassungsbereichs und der Arbeitsgeschwindigkeit der Seriensonden eine brauchbare Lösung, aber es geht noch besser ...


Präzises Tuning mit Breitbandsonden

Für das Powervision für Harley Davidson® steht das Dynojet Autotune Modul zur Verfügung, für das Powervision 3 sind es spezifische Widebandcommander PV.
Beide verwenden jeweils Breitband-Lambdasonden die in der Auspuffanlage des Fahrzeuges angebracht werden müssen. Damit werden die Lambdawerte des Fahrzeuges erfasst und an das Powervision weitergegeben. Dieses zeichnet die Werte auf und verarbeitet sie zu neuen Kraftstoffkennfeldern.
Das Powervision für Harley Davidson® erledigt dies selbst ohne Computer und Software, beim Powervision 3 werden die aufgezeichneten Lambdawerte auf dem Computer in der Software umgesetzt.

In relativ kurzer Zeit erhält man ein perfektes Einspritzkennfeld, je nach Modell auch zylinderselektiv. Das Autotune-Modul oder der Widebandcommander kann danach wieder entfernt und evtl. für ein anderes Fahrzeug verwendet werden.

Für das Powervision für Harley Davidson® steht noch das Target Tune-Modul zur Verfügung, Es optimiert die Kraftstoffmenge live beim Fahren - die perfekte Lösung für Harley Davidsons® ab 2007 mit Klappenauspuffanlage!


Tuning beim Profi - mit oder ohne Prüfstand

Wer ein perfektes Map ohne Bastelarbeiten erzielen möchte kann sich an einen unserer Händler wenden.

  • Powervision Dealer stehen ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite wenn es um Abstimmungsfragen geht - besonders wenn das Powervision oder die Lizenz auch bei ihnen gekauft wurde!
  • Powervision Tuning Center verfügen über einen eigenen Dynojet-Leistungsprüfstand und können in kurzer Zeit perfekte Abstimmungen vornehmen - auch ohne Schweißmuffen für die Lambdasonden zu setzen.

Möchten sie Powervision Händler oder Tuning Center werden?

Nehmen sie Kontakt mit uns auf! Wir haben regelmäßige Schulungen für das Powervision und die effektive Arbeit auf dem Leistungsprüfstand
Gerne beraten wir sie auch telefonisch unter +49-911-93674-0

Software

WinPV Tuning Software für das Powervision für Harley Davidson® Motorräder

WinPV Software für das Powervision für Harley Davidson

Die Dateien des Powervision für Harley Davidson®-Motorräder können über die WinPV Software bearbeitet werden die kostenlos zum Download zur Verfügung steht.
Hier möchten wir die wichtigsten Möglichkeiten aufzeigen:

Kennfeldbearbeitung

  • das Serienkennfeld lässt sich ändern und bearbeiten, fertige Maps (Kennfelder) können geladen werden
  • die WinPV Software ermöglicht das Speichernund Senden der Kennfelder an das Power Vision für Harley Davidson® Motorräder

Daten auf dem Touchscreen des Powervision für Harley Davidson® darstellen

  • die Darstellung kann ohne Computer und Software erfolgen
  • bei laufendem Motor und angeschlossenem Powervision zeigt das Gerät die verfügbaren Werte das Steuergerätes in Echtzeit auf der Touchscreen an
  • alle Werte können aufgezeichnet und in Diagrammen oder Tabellen dargestellt werden

Daten aufzeichnen (Datalogging) und direkt auf dem Gerät darstellen

  • die Darstellung kann ohne Computer erfolgen
  • es ermöglicht das Anzeigen und Aufzeichnen der Daten der ECU (Datalogging)
  • aufgezeichneten Daten können automatisiert in optimierte Kennfelder umgesetzt werden (TuneLab)

Power Core C3 Tuning Software für alle Marken

Die Dateien des Powervision 3 können über die Powercore C3 Software dargestellt und aufgezeichnet werden. Sie steht kostenlos zum Download zur Verfügung und ermöglicht eine Vielzahl von Bearbeitungs- und Einstellungsmöglichkeiten an den ausgelesenen oder heruntergeladenen Kennfeldern.
Hier werden einige beschrieben:

Kennfeldbearbeitung

  • das Serienkennfeld lässt sich ändern und bearbeiten, fertige Maps (Kennfelder) können geladen werden
  • die Software ermöglicht das Bearbeiten und Senden der Kennfelder an das Power Vision 3

Daten darstellen

  • sie zeigt bei laufendem Motor und angeschlossenem Powervision 3 die gerade aktiven Zellen des Kennfeldes in Echtzeit auf dem Bildschirm an
  • alle Werte können aufgezeichnet und in Diagrammen oder Tabellen dargestellt werden

Daten aufzeichnen (Datalogging)

  • sie ermöglicht das Anzeigen und Aufzeichnen der Daten der ECU (Datalogging)
  • aufgezeichneten Daten können automatisiert in optimierte Kennfelder umgesetzt werden (TuneLab)

Daten schützen

  • sie verfügt über eine Sperrfunktion für Maps um vor unbefugter Weitergabe des Tuning-Know-How's zu schützen
  • die Maps lassen sich zum Schutz vor Vervielfältigung auch an ein bestimmtes Powervision Gerät binden

Datalogging für Profis

Die über das Powervision beim Fahren aufgezeichneten Logdateien lassen sich in der Winpep 8 Datencenter-Software (Bestandteil des kostenlosen Power Core Softwarepaketes) bearbeiten:

  • aufgezeichnete Daten können in verschiedenen Ansichten dargestellt werden: als Grafik, Tabelle oder in 3D
  • das Dynojet TuneLab ermöglicht präzises Tunen durch automatische Übernahme der Logdaten in die Kennfelder
  • die Daten lassen sich in weiter verarbeitbaren Tabellen darstellen oder als CSV-Dateien exportieren

 

Software Download

Die Software dient dem Bearbeiten der Kennfelder auf einem Windows-Computer
Firmware ermöglicht es das Powervision selbst auf den neuesten Stand zu bringen und aktuelle Modelle bearbeiten zu können

Perfektes Tuning auf dem Prüfstand

Durch die Dynojet Powercore Software werden das Powervision und die Steuerung von Dynojet Leistungsprüfständen miteinander verlinkt

  • die Arbeit auf dem Prüfstand wird durch den direkten Zugriff auf die Kennfelder wesentlich einfacher und präziser
  • die Messdaten des Prüfstandes lassen sich in der Software problemlos auf die Kennfelder übertragen
  • Schulungen für unsere Prüfstands-Partner garantieren aktuelles Know How für unsere und deren Kunden
  • mehr zum Tuning auf dem Leistungsprüfstand erfahren sie unter diesem Link

 

Zusatzmodule zur Kennfeldanpassung

Autotunemodul zur Abstimmung mit dem Dynojet Powervision

Fast alle Fahrzeuge verwenden in der Serienausstattung einfache Sprungsonden zur Erfassung der Lambdawerte.
Hochwertige Breitbandsonden arbeiten schneller und haben einen wesentlich größeren Erfassungsbereich. Daher sind sie für präzises Tuning die erste Wahl.

Mit dem Autotune-Modul für das Powervision für Harley Davidson® lassen sich perfekte zylinderselektive Abstimmungsergebnisse durch die mitgelieferten Breitband-Lambdasonden erzielen

  • das Powervision zeichnet die während der Fahrt vom Autotune gemessenen AFR-Werte auf
  • diese werden ohne Verwendung eines Computers in eine neue Map übertragen
     
Dynojet Widebandcommander PV zur Abstimmung über das Powervison mit Breitbandsonden

Der Dynojet Widebandcommander PV für das Powervision 3 ermöglicht den Einsatz schneller Breitbandsonden (im Lieferumfang enthalten) zur Abstimmung - auch zylinderselektiv

  • der Widebandcommander PV wird direkt mit dem Powervision 3 verbunden um aktuelle Lambda- bzw. AFR-Werte an dieses zu liefern
  • die entstandenen Werte können aufgezeichnet, in der Software bearbeitet und direkt auf die Kennfelder übertragen werden
  • die Abstimmung der Kraftstoffmenge ist nach relativ kurzer Fahrtzeit perfekt